2019.0.15.0 DE/DE

Die DNA eines Gewinners.

CUPRA bleibt Sponsor des Teams Ducati bei der Superbike-Weltmeisterschaft 2018 und schmückt sich nun mit zwei prominenten Namen aus der Welt des Rennsports: dem Spanier Jorge Lorenzo, Ranglistenfünfter unter den Gewinnern der spanischen MotoGP und dem Italiener Andrea Dovizioso, der 2017 innerhalb von fünf Monaten sechs verschiedene Rennen gewonnen hat. Wo die Verbindung zwischen einer Motorradmarke und einer Automarke ist? Die Antwort liegt auf der Hand - denn beide leben für den Motorsport.

Um die beiden bekannten Ducati Fahrer standesgemäß willkommen zu heißen, haben wir jedem einen personalisierten CUPRA Helm übergeben, auf dem ihre Siege und Erfolgsstorys abgebildet sind. Danach durften sie das erste Mal unseren CUPRA Rennwagen fahren: den CUPRA TCR mit neuem Hochleistungs-DSG-Getriebe und 350-PS-Motor. Die Location? Die Rennbahn in Castelloli, die für Motorräder wie für Rennwagen gleichermaßen geeignet ist.

Zwei unserer besten CUPRA TCR Profifahrer haben die beiden auf der Rennbahn begleitet. Pepe Oriola, der jüngste Fahrer, der je bei der World Touring Car Championship angetreten ist. Und Jordi Gené, ein erfahrener Pilot, der von 2005 bis 2010 selbst Fahrer bei der World Touring Car Championship war und der 2018 mit seinem CUPRA das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring gewonnen hat.

Letztlich geht es darum, den Rennsport gemeinsam neu zu denken. Deshalb haben wir unsere Kräfte vereint. Ein Team, eine Familie, eine DNA, die ihren Rennsport-Genen verpflichtet ist. Gemeinsam wollen wir den Status quo herausfordern und neue Höchstleistungen im Motorsport erreichen. Es bleibt deshalb spannend. 

WEITERE INFORMATIONEN

Folge uns auf Instagram unter @CUPRA_Official oder auf  Instagram und Twitter unter @Cupra_Racing.