2020.18.2.0 DE/DE

Ein Meisterwerk: Die CUPRA Garage

So entstand das CUPRA Headquarter

  • Neubau des CUPRA Stammsitzes in Martorell
  • CUPRA Racing Factory: Hier findet die Rennsportentwicklung statt
  • Die CUPRA DNA ist in jedem einzelnen der 2.400 Quadratmeter Fläche spürbar
  • In der kürzlich eingeweihten Zentrale feierte der neue CUPRA Leon am 20. Februar seine Weltpremiere

CUPRA baut besondere Fahrzeuge für besondere Menschen und definiert sich als Marke, die sich über die Welt der Automobile hinaus dem Design, der Sportlichkeit, Innovation und Einzigartigkeit verschrieben hat. Ein so außergewöhnliches Unternehmen benötigt selbstverständlich eine außergewöhnliche Zentrale, die den Geist der Marke verkörpert. Vorhang auf für die CUPRA Garage – den funkelnd neuen Hauptsitz des Unternehmens in Martorell!

Innovativ

Seit seiner Geburtsstunde als eigenständige Marke vor zwei Jahren verfolgt CUPRA seine eigene Philosophie mit eigenen Werten. Von Anfang an stand fest: CUPRA will Wegbereiter sein. Diese Einstellung lässt sich auch im neuen Hauptsitz ganz deutlich erkennen. Das 2.400 Quadratmeter große Gebäude erstreckt sich mit seinem spektakulären Design über zwei Stockwerke und ist dem Fahrerlager einer Rennstrecke nachempfunden. „Die neue CUPRA Garage ist der Höhepunkt unserer Entwicklung als eigenständige Marke. Durch unsere eigenen Unternehmensräume konnten wir unsere Mitarbeiterzahl auf 200 erhöhen und weltweit noch mehr Autoliebhaber für unsere CUPRA Familie gewinnen“, freut sich CUPRA CEO Wayne Griffiths. Mit Blick auf die Mobilität der Zukunft wurde das Gebäude mit zwölf Ladepunkten für Elektrofahrzeuge ausgestattet.

Zeitgemäß

Die neue Zentrale enthält, wie auch die Fahrzeuge von CUPRA, neuste Innovationen in den Bereichen Design und Materialien. Das Gebäude selbst ist ökoeffizient; Beleuchtung und Temperatur werden in Abhängigkeit vom Wetter automatisch geregelt. Darüber hinaus wurden für den Neubau nachhaltige Materialien verwendet. „Mit der CUPRA Garage konsolidieren wir unsere Struktur zu einem Zeitpunkt, der für die Marke von enormer Bedeutung ist. In diesem Jahr werden wir mit dem CUPRA Leon und dem CUPRA Formentor unsere Produktpalette erweitern und auch unsere internationale Präsenz ausbauen. Durch unsere neue Zentrale schaffen wir die Ressourcen und die operative Basis für weiteres Wachstum“, erklärt Antonino Labate, Direktor für Strategie, Geschäftsentwicklung und Operations bei CUPRA.

Rennsport

CUPRA hat seinen Ursprung auf der Rennstrecke und ist doch speziell für den Alltag konzipiert. Ähnliches gilt auch für das neue Hauptquartier. „Es vereint unter einem Dach die Abteilungen Verkauf, Einkauf und Finanzen, die Forschungs- und Entwicklungsabteilung für Serien- und Rennfahrzeuge sowie eine großzügige Präsentationsfläche“, sagt Jaime Puig, CUPRA Rennsportleiter. Zudem beherbergt der neue Unternehmenssitz die CUPRA Racing Factory, in der der neue CUPRA Leon Competición produziert wird. Außerdem werden hier einige CUPRA Sondermodelle sowie der Elektro-Tourenrennwagen der Marke, der CUPRA e-Racer, entwickelt.

Raffinesse

Das 3,9 x 3 Meter große Aluminiumlogo in der Farbe „Cup Copper“ dominiert die Fassade der CUPRA Garage. Diese Farbe verwendet CUPRA auch für die Räder und die Innenausstattung seiner Fahrzeuge. Im Gebäude finden sich ebenso die typischen Naturtöne und Materialien wie Kupfer und Granit wieder, mit denen die Marke den Charakter ihrer Fahrzeugmodelle betont.

Sportlichkeit

Auch ein Trendsetter braucht starke Partner. CUPRA hat daher eine globale Zusammenarbeit mit dem FC Barcelona als einem der erfolgreichsten Fußballvereine der Welt geschlossen und ist nun dessen offizieller Mobilitätspartner. Sportlichkeit und Wettbewerbsstärke von CUPRA kommen darüber hinaus in der Funktion als offizieller Sponsor der internationalen Padel Tour zum Ausdruck. Um diese strategischen Allianzen zu unterstreichen, stehen in der neuen Unternehmenszentrale exklusive Flächen für beide Partner bereit.

Die neue Unternehmenszentrale wurde am 20. Februar offiziell eingeweiht. Gekrönt wurde die Veranstaltung von der exklusiven Weltpremiere der neuen Modellfamilie des CUPRA Leon.

Bleibe immer auf dem Laufenden.

* Die angegebenen Verbrauchs-und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide HarmonizedLight VehiclesTest Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs-und CO₂-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtenden Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs-und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern-Scharnhausen oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.