2020.18.2.0 DE/DE

Home, speed home.

Home, speed home.

  • Einweihung des neuen CUPRA Firmenhauptsitzes mit drei Weltpremieren
  • CUPRA Racing bestätigt Engagement bei PURE E-TCR
  • Marc-André ter Stegen, Mattias Ekström und Fernando Belasteguín zu Gast

Pünktlich zu ihrem zweiten Geburtstag feiert die junge Performance-Marke CUPRA die Einweihung ihres neuen Firmensitzes, der „CUPRA Garage“, in Martorell. Das neue Headquarter ist ein 2.400 Quadratmeter großes, konsequent umweltfreundlich konzipiertes Gebäude mit Designanleihen aus dem Motorsport. CUPRA hat rund 5,3 Millionen Euro in den Bau investiert, in dem künftig 200 Mitarbeiter Platz finden sollen. 

„Vor zwei Jahren sind wir mit CUPRA als eigenständiger Marke gestartet. Es hätte nicht besser laufen können, denn in dieser kurzen Zeit hat sich die Performance-Marke ausgesprochen gut entwickelt. CUPRA erreicht völlig neue Kundenkreise und soll nun noch stärker wachsen. Mit dem Bau und der Einweihung eines eigenen Firmensitzes unterstreichen wir das“, sagt Carsten Isensee, kommissarischer Geschäftsführer sowie Finanz- und IT-Vorstand von SEAT.

2020 – ein Schlüsseljahr

In diesem Jahr wird CUPRA sein Potenzial mit einem breiteren Modellangebot und internationaler Expansion unter Beweis stellen. Neben dem Erfolg des CUPRA Ateca ist auch der erste CUPRA Leon, als kompakter Fünftürer und in der Kombi-Version Sportstourer wichtiger Bestandteil dieser Markenstrategie. Im Lauf des Jahres wird das CUPRA Modellangebot noch um Modelle mit fortschrittlichem Plug-in-Hybrid Antrieb erweitert.

CUPRA Ateca 2.0 TSI 221 kW 4Drive DSG (300 PS):
Kraftstoffverbrauch Benzin: kombiniert 7,4 l/100 km; CO₂-Emissionen: kombiniert: 168 g/km; CO₂-Effizienzklasse: D*

Wayne Griffiths, CEO von CUPRA sowie Vorstand Marketing und Vertrieb der SEAT S.A., unterstreicht, dass „die Ergebnisse der vergangenen beiden Jahre mit fast 40.000 verkauften Fahrzeugen das Potenzial der Marke CUPRA belegen. CUPRA wächst schneller als gedacht, und jetzt beginnt eine neue Ära, in der wir beweisen wollen, dass sich Sportlichkeit und Elektromobilität nicht ausschließen. Mit der Einführung von drei Hybrid-Modellen wollen wir unsere Modellpalette ergänzen und dann eine Milliarde Euro zum Gesamtumsatz von SEAT beitragen.“

Das neue Zuhause der CUPRA Familie

Bei der Einweihung der CUPRA Garage fand sich die komplette CUPRA Familie ein: Seit Kurzem ist auch Marc ter Stegen, Torwart des FC Barcelona und neuer globaler Markenbotschafter, mit an Bord. Der deutsche Fußball-Nationalspieler fuhr standesgemäß in einem auf 1.999 Einheiten limitierten CUPRA Ateca Limited Edition vor. An der Eröffnung nahmen auch vier CUPRA Padel-Botschafter, der Kanu-Olympiasieger Saúl Craviotto und Tourenwagenfahrer Mikel Azcona teil.

CUPRA Ateca Limited Edition 2.0 TSI 4Drive 221 kW (300 PS):
 
Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 7,4 l/100km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 168 g/km; CO₂-Effizienzklasse: D*

Der neue CUPRA Leon

Der neue CUPRA Leon Sportstourer

Die CUPRA Welt wächst

Passend zur Exklusivität von CUPRA präsentierte die Marke bei der Eröffnungsfeier einige ebenso exklusive und limitierte Kollektionen und Prototypen künftiger Kooperationen: Mit CHISPA zeigte der Leuchtenhersteller Marset eine tragbare Lampe, die exklusiv nach den Vorgaben von CUPRA entworfen wurde. Die Firma Mikakus präsentiert zudem zwei Sportschuh-Prototypen, die für CUPRA entworfen worden. Nicht zuletzt stellte CUPRA ein elektrisches, ultra-leichtes Klapp-Fahrrad vor, das von der in Barcelona ansässigen Boutique UNNO entwickelt und hergestellt wurde.

CUPRA hat zudem sein Angebot an Taschen, Accessoires und Sonnenbrillen erweitert, die von den italienischen Herstellern TRAKATAN und L.G.R. gefertigt werden. Die Marke möchte mit Persönlichkeiten und Unternehmen zusammenarbeiten, die dieselben Designansprüche haben. Im Jahr 2019 hat CUPRA zudem gemeinsam mit FABIKE Projects ein Fahrrad präsentiert, das den einzigartigen Stil der Marke repräsentiert.

* Die angegebenen Verbrauchs-und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide HarmonizedLight VehiclesTest Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs-und CO₂-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtenden Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs-und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern-Scharnhausen oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.