de:Lieferengpässe | CUPRA cupra-born-k11 DE/DE
CUPRA CARE

Aktuelle Lieferengpässe

In der Automobilbranche kommt es aktuell zu Lieferengpässen. Nachstehend findest du alle nötigen Informationen zu den Auswirkungen auf CUPRA.

Die aktuelle Lage

Was hat es mit den Lieferengpässen auf sich?

Lieferengpässe

Wie du vielleicht mitbekommen hast, kommt es derzeit weltweit zu Lieferengpässen bei einer Vielzahl von Waren und Rohstoffen. Diese Lieferengpässe haben auch Auswirkungen auf unsere Fahrzeugproduktion. Insbesondere durch die Knappheit der sogenannten Halbleiter kann es bei der Bestellung eines neuen CUPRA, je nach Modell und Ausstattung, zu längeren Wartezeiten kommen.

 

Aber was sind eigentlich Halbleiter? Wie konnte es zu den Lieferengpässen kommen? Und welche Möglichkeiten hast du, trotzdem schnell an einen neuen CUPRA zu kommen? Damit du in dieser Situation den Überblick behältst, haben wir auf dieser Seite die Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Lieferengpässen zusammengefasst.

Solltest du Fragen zu deiner Bestellung oder konkreten Lieferzeiten haben, wende dich am besten direkt an deinen CUPRA Partner.

Deine Fragen - unsere Antworten.


Lieferengpässe entstehen, wenn wichtige Bestandteile für die Herstellung von Produkten fehlen.  Produzierende Unternehmen können dann nicht genug herstellen, um die Nachfrage abzudecken. Das kann zu längeren Wartezeiten führen, bis die Engpässe behoben sind. Derzeit besteht eine weltweite Knappheit unter anderem an Halbleitern, Aluminium und Magnesium, wovon zahlreiche Industrien inklusive der Automobilindustrie betroffen sind.


Halbleiter sind Materialien, deren elektrische Leitfähigkeit zwischen der eines Leiters, wie z.B. Kupfer, und der eines Nicht-Leiters, wie z. B. Glas, liegt. Das wohl bekannteste Beispiel für einen Halbleiter ist das Element Silizium. 

Halbleiter sind wichtige Bestandteile für Mikrochips und somit verantwortlich für die Elektronik von Fahrzeugen. Diese Chips werden zum Beispiel für wichtige Steuergeräte benötigt, die das Fahr-, Antriebs- und Bremsverhalten des Fahrzeugs regeln.

Doch das ist nicht alles. Die Mikrochips sind außerdem wichtige Bestandteile für Assistenzsysteme, Infotainment-Ausstattung, elektrische Fensterheber und Airbags.


Die aktuellen Lieferengpässe haben mehrere Gründe. Der Hauptgrund sind jedoch die negativen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Produktion wichtiger Komponenten in Ländern wie China, Taiwan, aber auch hier in Deutschland. Als die Produktion während der Lockdowns aussetzten musste, konnte in vielen Fällen auf Lagerbestände zurückgegriffen werden, die mittlerweile allerdings aufgebraucht sind.

Hinzu kommt ein akuter Mangel an Containern für die Logistik auf den Weltmeeren sowie kleinere lokale Krisen, die für Unterbrechungen entlang der Lieferketten sorgen, wie z. B. Winterstürme in den USA oder Brände in Japan.

Ein weiterer Faktor sind starke Schwankungen in der Nachfrage. Diese ist aktuell wieder sehr hoch, da Verbraucher:innen während der Hochphasen der COVID-19-Pandemie ihr Geld kaum ausgegeben haben und viele Länder inzwischen staatliche Hilfs- bzw. Konjunkturprogramme zur Förderung der Wirtschaft verabschiedet haben.

So trifft eine hohe Nachfrage auf ein zu niedriges Angebot, wodurch viele wichtige Komponenten industrieübergreifend Mangelware sind.


Die Situation bleibt weiterhin wechselhaft. Wir erwarten eine Verbesserung im Jahr 2022, aber eine weiterhin angespannte Lage in der ersten Jahreshälfte.

Wir unternehmen alles im Rahmen unserer Möglichkeiten, um die Produktion unserer Fahrzeuge so schnell und problemlos wie möglich zu gestalten.


Für Fragen zu deiner Bestellung ist dein CUPRA Master für dich da.

Wie du vielleicht schon durch die Medien erfahren hast, kann es derzeit aufgrund globaler, industrieübergreifender Lieferengpässe bei wichtigen Komponenten wie Halbleitern und Aluminium zu unvorhergesehenen Verzögerungen bei der Fahrzeugproduktion kommen. In dieser Situation können wir und dein CUPRA Master Liefertermine nicht immer zuverlässig vorhersagen. Er wird aber versuchen, dir bestmöglich weiterzuhelfen.


Je nach Modell und Ausstattung kann sich der Bedarf an knappen Komponenten wie Halbleitern unterscheiden. Außerdem spielt es eine Rolle, in welchem Werk ein Fahrzeug produziert wird und wie gut dieses Werk aktuell mit den benötigten Komponenten versorgt ist. Für manche Fahrzeuge sind zudem mehr Lagerbestände verfügbar, auf die zurückgegriffen werden kann.


Kundenbestellungen haben derzeit höchste Priorität und werden vor allen anderen bearbeitet.


Änderungen an einer Bestellung sind nur möglich, wenn dein Fahrzeug noch nicht für die Produktion eingeplant wurde.

Ob das der Fall ist und ob es sinnvolle Anpassungsmöglichkeiten gibt, kann dir dein zuständiger CUPRA Master sagen.


Der schnellste Weg an einen neuen CUPRA zu kommen, ist ein bereits produziertes Fahrzeug.

Eine Möglichkeit, einen sofort verfügbaren CUPRA zu finden, ist unsere Neuwagensuche. Schau gern einmal nach, ob dort etwas passendes für dich dabei ist.

Natürlich kannst du dich aber auch direkt an deinen CUPRA Master wenden. Vielleicht steht dein neuer CUPRA dort ja bereits auf dem Hof. Aber auch wenn nicht, hilft man dir dort sicher gern weiter.

Einen CUPRA Master in deiner Nähe findest du schnell und einfach über die Händlersuche auf unserer Website.


Durch die Lieferengpässe kann es je nach Modell und Ausstattung länger dauern, bis dein neues Fahrzeug produziert wird. Daher wirst du aktuell schon frühzeitiger als sonst kontaktiert, um eine Anschlusslösung für deine Mobilität zu finden. Bei Fragen kannst du dich natürlich jederzeit direkt an deinen CUPRA Master wenden.


DU BESTIMMST, WIE ES WEITER GEHT.

Alle CUPRA Modelle. Für dich verfügbar.

Finde deinen CUPRA Partner.

Mehr Informationen.

Bleibe immer auf dem Laufenden